Systembeschreibung: Eisenbahn- antriebstechnik



Passend zu unserem Antriebsdrehgestell A 802 MaD bieten wir natrlich auch Gelenkwellen, Getriebe und Motoren an.

Die im Drehgestell eingesetzte Antriebsachse stammt aus dem LKW Modellbaubereich 1:8 und ist speziell fr den Bahngebrauch modifiziert.
Die Achse hat ein vorgesetztes Winkelgetriebe mit der bersetzung 1:1 und ein nachgeschal-tetes Stirnradgetriebe 3:1 mit Modul 1. Die Schmierung der Achse geschieht durch Fliefett oder kann nach Abdichtung der beiden Achsgehusedeckel auch mit l erfolgen. Hierfr ist ein Getriebel der Klasse SAE 75 80 zu whlen.
Der Antrieb erfolgt ber einen Sechskant mit Schlsselweite 5 mm, der Abtriebswellen-durchmesser betrgt 8 mm. Die Rder und Kugellager werden auf der Welle mit Sicherungs-ringen befestigt.
Die Wellenverbindungen von Antriebszahnrad zu Welle und Welle zu Laufrad erfolgen je-weils ber eine Pafeder 3x8 mm. Dadurch ist es mglich, auf aufgepresste oder aufge-schrumpfte Rder zu verzichten und die Laufrder bleiben jederzeit austauschbar fr evtl. Durchmessernderungen.